Teamspeak 3 Übersicht

Clan TeamSpeak 3 Adresse

212.224.121.2:5004

Download TeamSpeak3

Und so wird TeamSpeak Installiert.

Nachdem Sie den Teamspeak Client installiert haben und ihn das erste mal geöffnet haben, bietet Ihnen das Programm an, alle wichtigen Einstellungen über einen Assistenten einzustellen.

 

Zunächst wählen Sie den gewünschten Nickname aus, der angezeigt wird, wenn Sie sich mit einem Server verbinden.

 

Im zweiten Schritt wählen Sie, ob Sie das Mikrofon per Push-To-Talk oder aber Sprachsteuerung aktivieren. Bei dieser wird das Mikrofon aktiviert, sobald Sie sprechen.

Bei einer ruhigen Umgebung empfehlen wir die Sprachsteuerung, andernfalls die Push-To-Talk Variante.

 

Haben Sie die Mikrofonaktivierung eingestellt, überprüfen Sie im nächsten Schritt, ob alles richtig funktioniert. Über eine farbige Skala sehen Sie, wie laut das Mikrofon Ihre Stimme ausgibt.

Sollte kein Signal detektiert werden, überprüfen Sie zunächst Ihre Anschlüsse. Evtl. bietet Ihr Rechner mehrere Anschlussmöglichkeiten für ein Mikrofon. Nutzen Sie eine Soundkarte, sollten Sie ggf. die Treiber aktualisieren.

Tipp: Ein Blick in die Windows-Sound-Einstellungen oder die Software der Soundkarte bietet weitere nützliche Einstellungs- und Optimierungsmöglichkeiten für die Soundqualität.

 

Um weitere Störgeräusche zu minimieren, aktivieren Sie optional im nächsten Schritt einen Hotkey, der die Lautsprecher stumm schaltet.

Tipp: Haben Sie die Variante Push-To-Talk gewählt, legen Sie sich den "Mute"-Hotkey direkt daneben. So lässt sich mit einem gezielten Fingerdruck das Mikrofon aktivieren und die Lautsprecher leise stellen.

 

Letzter Konfigurationsschritt: Die optionale Aktivierung zweier nützlicher Plug-ins. Wahlweise legen Sie sich ein Overlay für Informationen auf den Bildschirm und aktivieren das "Volume Control". Dieses reduziert die Lautstärke anderer Soundausgaben zum Zeitpunkt des Redens.

Hinweis: Wer gerne Online PC-Spiele zockt, muss aufpassen. Manche Anti-Cheat-Systeme können bei dem Overlay-Plugin anschlagen. Je nach Spiel sollten Sie das Overlay besser deaktiviert lassen.

 

Haben Sie die Plug-ins an- oder abgewählt ist die Konfiguration über den fast Assistent abgeschlossen. Letzte Einstellungsoptionen sind: "Favoriten öffnen", "Öffentliche Server Liste anzeigen" und "Eigenen TeamSpeak Server mieten".

Tipp: Nutzen Sie TeamSpeak das erste Mal, empfehlen wir den letzten Reiter abzuwählen. Nutzen Sie die Software später intensiver, können Sie immernoch einen Server mieten.

 

Hatten Sie abschließend im Assistent die Option "Öffentliche Server Liste anzeigen" ausgewählt, wird Ihnen diese jetzt angezeigt.

Hier können Sie die TeamSpeak Server nach verschiedenen Kriterien filtern. Etwa Land, Passwortschutz oder Belegung.

 

Alternativ zu der Liste können Sie Server auch direkt über ihren Namen aufrufen.

 

Viele Server oder Channel sind mit einem Passwort geschützt. Möchten Sie diesen beitreten öffnet sich ein entsprechendes Eingabefenster.

 

Haben Sie das korrekte Passwort eingegeben oder sich auf einen freien Server eingelinkt, suchen Sie sich einen Channel aus. Das funktioniert einfach per Mausklick auf einen der aufgelisteten Punkte. Sind im selben Channel weitere Nutzer, können Sie diese hören.

 

Auch Sie selber können über den Reiter "Status" verschiedene Einstellungen zu Ihrem Profil vornehmen. Deaktivieren Sie beispielsweise Ihr Mikrofon oder ändern Sie Ihren Nickname.

 

Sind Sie dann in einem Channel eingelinkt, können Sie neben dem Reden auch Chatten. Dazu verwenden Sie die Chatbox im unteren Fenster. Wählen Sie zusätzlich noch den Reiter Ihres Channel aus.

 

Nutzen Sie TeamSpeak häufiger und treten vielen verschiedenen Servern bei, sollten Sie sich die Favoriten-Funktion ansehen. Dort speichern Sie schnell und einfach gute Server und rufen diese bei Bedarf direkt bequem auf.

 

Ähnlich wie bei Server-Favoriten lassen sich auch entspannt Freunde zu einer Liste hinzufügen. Sie sehen dann, ob diese gerade online sind und können sich auf deren Server einlinken.

Die selbe Liste beinhaltet auch blockierte Nutzer. Grundsätzlich managen Sie hier all Ihre Kontakte.

 

In den Optionen - diese erreichen Sie über "Einstellungen | Optionen" - lassen sich alle Informationen im Detail einstellen. Unter Anwendung finden Sie allgemeine Einstellungen, wie Soundhinweise oder Fenstereinstellungen.

 

Die Kategorie "Sicherheit" hält einen Passwort-Safe bereit. Hier legen Sie serverspezifische Kennwörter ab und bearbeiten oder löschen diese.

 

Möchten Sie Einstellungen zur Wiedergabe vornehmen, wählen Sie den gleichnamigen Eintrag. Neben der Lautstärke, stellen Sie hier auch unterschiedliche Wiedergabegeräte ein.

 

TeamSpeak lässt sich neben den vielen tollen, neuen Features auch direkt mit Plug-ins erweitern. Diese rufen Sie über "Einstellungen | Plug-ins" auf.

Besitzer einer Logitech G15 können hier direkt eine praktische Displayerweiterung wählen.

® Copyright by LeckMich - Diablo 3 Clan Germany

Diablo® und Blizzard Entertainment® sind Marken oder eingetragene Marken von Blizzard Entertainment, Inc., in den USA und/oder anderen Ländern.

Diese Bestimmungen und alle damit verbundenen Materialien, Bilder und Logos sind geschützt © Blizzard Entertainment. Diese Seite ist auf keine Weise verbunden mit oder wird unterstützt von Blizzard Entertainment®.

Design by: LernVid.com feat. Game-Teample.com / Game-Teample.de